Agil vs. Klassisch – Ein anschaulicher Vergleich der beiden Strukturen

agil vs klassisch

Agil vs. klassisch? Worin liegen die Unterschiede? Welche Rolle spielen die Mitarbeiter:innen und das höhere Management in den jeweiligen Strukturen? Anhand von zwei Schaubildern, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag, worin sich eine klassische Organisationsstruktur von einer agilen, teambasierten, Organisation unterscheidet.

Hinweis: Die Darstellungen, welche im Folgenden gezeigt werden, basieren auf folgendem LinkedIn Beitrag.

Klassische Struktur

klassische Organisation, agil vs klassisch

Beim klassischen Top-Down Management gibt es eine hierarchische Anordnung im Unternehmen. Die Hauptaufgabe des Top Managements besteht darin, die Kontrolle zu behalten und Entscheidungen zu treffen. So werden Richtlinien, Budgetvorgaben und Deadlines von oben nach unten an die verschiedenen Abteilungen getragen. Die Mitarbeiter:innen in den jeweiligen Bereichen arbeiten dann individuell an den Aufgaben, mit Hilfe der Vorgaben. Sie geben wichtige Daten, Berichte und Auswertungen anschließend wieder nach oben an das mittlere Management, welches diese an die Spitze weiterträgt. Vieles läuft standardisiert ab und klare Wege der Verantwortlichkeit müssen geklärt und so weitergeben werden.

Agile Struktur

agile organisation, agile struktur, agil vs klassich

Bei einer agilen Organisationsstruktur sieht die Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten etwas anders aus. Das Top Management hat hier vor allem das Ziel, klare Richtlinien zu erarbeiten und die Mitarbeiter:innen bei der Erfüllung dieser bestmöglich zu unterstützen. Dadurch liegt der Fokus auf der Verbreitung klarer und verständlicher Unternehmensziele sowie auf dem Aufbau von Vertrauen. Zudem setzt das höhere Management Prioritäten und versorgt die Angestellten mit den nötigen Informationen. Ziel der Führungskräfte ist es, die Eigenverantwortung der Mitarbeiter:innen zu stärken, damit diese selbstständig und motiviert arbeiten können. In den Abteilungen werden die Aufgaben und Projekte zum größten Teil teambasiert (zum Beispiel mit Scrum und den Scrum Rollen) bearbeitet und gegenseitige Unterstützung wird großgeschrieben. Durch regelmäßige Austausche helfen sich die Teams gegenseitig dabei, Hindernisse zu beseitigen und Feedback zu geben.

Agil vs. Klassisch – Fazit

In der Tat gibt es viele Unterschiede zwischen agilen und klassischen Organisationsstrukturen. Dies betrifft zum einen die Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten und zum anderen die Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen und Ebenen. Ob eine Organisation nun eher klassisch oder agil arbeitet, lässt sich jedoch nicht immer so einfach entscheiden und umsetzten. Besonders in großen Unternehmen mit vielen Mitarbeiter:innen ist die Umsetzung von agilen Arbeitsweisen mit viel Aufwand verbunden. Was bei der Umsetzung von agilen, und vor allem nachhaltigen, Veränderungen in einer Organisation zu beachten ist, können Sie gerne in unserem Beitrag über ein agiles Veränderungsprojekt nachlesen.

Was sind Ihre Gedanken zu den Unterschieden zwischen agilen und klassischen Organisationen? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, was Ihnen zu agil vs. klassisch einfällt!

Das könnte Sie auch interessieren:

Carolin Klein

Carolin Klein

Jetzt unverbindlich Klarheit im Projekt gewinnen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.