Zum Inhalt springen

Wie Product Owner Jira verwenden

product owner jira

Grundsätzlich ist der Product Owner für die Wertmaximierung der Produkte verantwortlich. Zur Erreichung dieses Ziels übernimmt der Product Owner sehr viele Aufgaben, auch aus dem Bereich der Projektleitung. Dazu gehören Geschäftsstrategie, Marktanalyse und Kundenkommunikation. Unterstützt werden Product Owner dabei häufig durch Jira.

Konkret bedeutet dies, dass sich der Product Owner um das Vorbereiten des Sprint-Inhaltes, die Priorisierung der Aufgaben, die Pflege des Backlogs und das Erstellen von User-Stories kümmert. In seiner Verantwortung liegt das Produkt, die Inhalte, das Budget und die Beratung des Kunden. Zudem fungiert der Product Owner als Repräsentant der Stakeholder im Team. Siehe dazu auch die Übersicht der Aufgaben eines Product Owners. Zudem haben wir hier eine Auflistung der Verantwortung als Products Owner erstellt.

Online Projektmanagement mit Jira

Bei der Vielzahl der Aufgaben helfen dem Product Owner Projektmanagement Tools wie beispielsweise Jira (hier finden Sie weitere Online Projektmanagement Tools). Jira stammt aus dem Hause Atlassian. Das australisches Unternehmen mit Hauptsitz in Sydney hat sich auf Softwarelösungen für Teams spezialisiert. Die meistgenutzten Tools im Online Projektmanagement sind Jira und Confluence.

Jira mit Confluence kombiniert

Atlassian Confluence ist eine Unternehmens Wiki Software, die Sie vorwiegend für das Wissensmanagement innerhalb Ihres Unternehmens nutzen können. Dazu bietet Confluence viele weitere Einsatzbereiche und Integrationen mit anderen Softwareprodukten wie beispielsweise Jira. Eingesetzt wird Confluence vor Allem zum Wissensmanagement, der Dokumentenverwaltung, der Anforderungsdokumentation und als Firmen Wiki. Confluence unterstützt die interne Zusammenarbeit in Unternehmen und ermöglicht allen Mitarbeitern zentral auf das Wissen zuzugreifen und sich auszutauschen.

Jira in der Softwareentwicklung

Die Projektmanagement Software Jira ist vor allem auf Softwareentwicklung in agilen Teams ausgerichtet ist. Jira unterstützt das Anforderungsmanagement, die Statusverfolgung sowie den Fehlerbehebungsprozess. Es kann allerdings auch außerhalb des agilen Kontextes zur Ablauforganisation und für Prozessmanagement und -verbesserung eingesetzt werden.

Wofür verwenden Product Owner Jira?

Ein Product Owner kann Jira nutzen, um die gesamte Arbeit des Entwicklungsteams zu verwalten. Die Möglichkeiten reichen von der Erstellung von User Stories bis hin zur Priorisierung des Backlogs und der Sprint Planung. In den Dashboards kann der Product Owner in Jira jederzeit den Fortschritt des Produkts oder Projekts einsehen und so die nächsten möglichen Sprints planen.

Confluence unterstützt den Product Owner und das Team dabei Inhalte übersichtlich und vor allem schnell wiederfindbar zu gestalten. Sie können Confluence vor allem zur Dokumentation nutzen. 

Tipps und Tricks für Product Owner für die Arbeit in Jira

In der Praxis gibt es viele Tipps und Tricks um als Product Owner Jira einzusetzen. Zu meinen persönlichen Favoriten gehören:

User Story Flag setzen

Das Erstellen und markieren von User Stories im Backlog. Man kann die Stories in Jira markieren (ein Flag setzen), wenn sie im nächsten Backlog Refinement besprochen werden sollen. Dazu können Sie entweder mit der rechten Maustaste auf die Story klicken und dann Flag setzen auswählen. Oder Sie gehen über das Menü (als drei Punkte dargestellt) und klicken dort auf den Flag setzen-Eintrag.

Product Backlog durch Epics aufteilen

Im Sprint Planning oder während eines Backlog Refinements können Sie das Product Backlog Epic für Epic durchgehen und sortieren. Dafür klicken Sie auf ein Epic, damit die Teilmenge angezeigt wird. Die User Stories können sie dann mit Drag & Drop innerhalb des Epics sortieren. Außerdem können Sie so leichter entscheiden, ob eine Story in den Sprint genommen werden soll.

Randnotiz: auch Epics lassen sich per Drag & Drop in der Epicliste sortieren!

Runterbrechen von Stories

Mit der Split-Funktion lässt sich eine User Story aufteilen. Wenn sie zum Beispiel zu groß ist und in mehrere kleinere Stories heruntergebrochen wird. Dazu klicken Sie ebenfalls mit der rechten Maustaste auf eine Story und wählen im Kontextmenü die Funktion Split aus. Im daraufhin angezeigten Fenster können Sie dann die neuen Stories angeben.

Wie können Projekte in Jira gesteuert werden?

Alle Vorgänge in Jira werden in Projekten verwaltet. Dabei unterscheidet Jira nicht, ob es sich um eine Produktentwicklung oder tatsächlich ein Projekt handelt. Ihre Vorgänge in Jira werden also alle projektbasiert aufgebaut. 

Das Product Backlog wird vom Product Owner in Jira verwaltet. Die User Stories sind als Jira-Tickets (bzgl. Vorgänge / Issues) abgebildet. Auch alle zum Erreichen des Sprint-Ziels notwendigen Aufgaben werden als Jira Tickets angelegt. Die Dokumentation von Abstimmungen erfolgt im jeweiligen Ticket. 

Nach Schließen der erledigten Tickets aktualisiert Jira das Burn-down Chart automatisch. Mit Hilfe des Burndown-Charts haben Sie als Product Owner den aktuellen Sprintverlauf stets im Blick. Sollten Sie darin erkennen, dass es keinen Fortschritt gibt, können Sie so geeignete Maßnahmen einleiten. Zum Beispiel Stakeholder frühzeitig informieren.

Nach Abschluss eines Sprints wird ein sogenannter Sprint Bericht erstellt. Dieser beinhaltet den finalen Stand des Burndown-Charts und eine Übersicht aller Aufgaben im Sprint. So können Sie in nachfolgenden Sprints jederzeit einsehen, welche Stories Teil des Sprints waren und ob sie erledigt werden konnten oder nicht.

Praktische Jira Unterstützung

Wenn Sie sich weitere Unterstützung bei der Verwendung von Jira wünschen, kommen Sie gerne auf mich zu. Schreiben Sie dazu einfach einen Kommentar unterhalb dieses Beitrags!

Als Projektmanagement Trainer kann ich Sie bei der Implementierung und Anwendung von Jira und Conflucene in Ihrem Unternehmen unterstützen. Hier können Sie ein kostenloses Erstgespräch anfragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Patric Eid

Patric Eid

Als selbstständiger Berater und Trainer liegt mein Fokus auf Projektmanagement. Ich arbeite mit Projektleitern und Product Ownern im Coaching 1:1 zusammen. Oder führe Trainings und Workshops durch. Meine Seminare haben aufgrund von umfangreichen praktischen Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Projektrollen einen hohen Praxisbezug.
Patric Eid

Patric Eid

Als selbstständiger Berater und Trainer liegt mein Fokus auf Projektmanagement. Ich arbeite mit Projektleitern und Product Ownern im Coaching 1:1 zusammen. Oder führe Trainings und Workshops durch. Meine Seminare haben aufgrund von umfangreichen praktischen Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Projektrollen einen hohen Praxisbezug.

Projektziele erreichen mit Leichtigkeit und Freude.

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Start des kostenlosen Projektmanagement Trainings in:

Tag(e)
Stunde(n)

Am Projektmanagement-Training teilnehmen und weitere Vorteile erhalten. Durch die Registrierung meldest du dich zu unserem Impulsetter an. Das kostenlose Abonnement kannst du jederzeit wieder abmelden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Möchtest du über neue Impulse und Updates informiert bleiben?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Projekte effektiv starten

Projektstart Checkliste mit Schritt für Schritt Anleitung

Jetzt kostenlose Checkliste erhalten

Erhalte die Checkliste, die dir Schritt für Schritt zeigt, wie du Projekte effektiv startest. Finde heraus, auf was es bei einem Kick Off Meeting ankommt und wie Stakeholder in ein Projekt optimal eingebunden werden.