Modernes Arbeiten – was genau ist das eigentlich?

modernes arbeiten

Aufgrund digitaler Fortschritte, zunehmenden Wettbewerbs, und wachsenden Anforderungen, entwickelt sich die schnellebige Welt, in der wir leben, ständig weiter. Nicht ohne Grund machen wir uns Gedanken, wie die Arbeitsweisen der Zukunft aussehen und auf welche Sachen wir zunehmend Wert legen müssen. Modernes Arbeiten rückt immer mehr in den Vordergrund. Doch was genau ist das eigentlich?

Was sind typische Merkmale für moderne Arbeitsweisen?

Modernes Arbeiten benötigt eine moderne Mitarbeiterführung. Dazu ist eine hohe Mitarbeiterverantwortung durch Selbstorganisation und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit notwendig.

Das moderne Arbeiten wird digital unterstützt. Fast keine Branche kommt mehr komplett ohne PC/Notebook, Smartphone oder Tablet aus. Auch wenn es nur das Kassensystem, die Buchhaltung oder das Schreiben von Rechnungen ist. Modernes Arbeiten wird durch online Meeting Tools und Projektmanagement Tools unterstützt – in manchen Branchen und Unternehmen mehr und in manchen weniger. Digitales Arbeiten erfordert eine Umstrukturierung im Unternehmen und bringt einige Vor- aber auch Nachteile sowie gewisse Hürden mit sich.

Moderne Arbeitsweisen zeichnen sich durch einfache und strukturierte Prozesse aus. Nicht immer, doch sehr häufig sind flache Hierarchien anzutreffen.

Es ist sehr stark von den Mitarbeitern, dem Unternehmen und der Branche abhängig. Doch modernes Arbeiten kann auch bedeuten, dass Mitarbeiter jederzeit von überall arbeiten können. Sowie virtuelles Arbeiten in virtuellen und verteilten Büros.

Was verstehen Sie unter modernem Arbeiten heutzutage? Haben Sie das Gefühl, Sie sind auf eine moderne Arbeitswelt gut vorbereitet? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Patric Eid

Patric Eid

Als selbstständiger Projektberater und Trainer verhelfe ich Unternehmen zu mehr Klarheit und Struktur in ihrem Projektmanagement. Zudem unterstütze ich Projektleiter:innen und Product Owner in der 1:1-Arbeit als Agile und Business Coach. Meine Themenschwerpunkte sind Projektmanagement und Anforderungsmanagement. Zudem führe ich Anwender-Schulungen beispielsweise mit Jira, Confluence oder pqforce durch. Meine Seminare haben aufgrund von umfangreichen praktischen Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Projektrollen einen hohen Praxisbezug.

Jetzt unverbindlich Klarheit im Projekt gewinnen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.